Craniosacraltherapie als Teil der Osteopathie

 

 

Eine erhöhte Spannung im craniosacralen System kann unter Umständen zu Beeinträchtigungen von Körperfunktionen und somit zu Krankheitssymptomen führen. Umgekehrt können z.B. Rückenschmerzen Störungen im craniosacralen System auslösen. Ebenso können Traumen (Unfall, Sturz, Operation) oder anhaltender Stress Spannungen im System erzeugen.

Anwendungsgebiete:

  • neurologische Erkrankungen wie z.B. MS, Schlaganfall, Entwicklungsstörungen bei Kindern und Säuglingen
  • Migräne und Kopfschmerz
  • chronische Schmerzsyndrome des Bewegungsapparates z.B. Rückenschmerzen
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • vegetative Dysfunktionen z.B. Infektanfälligkeit, Immunschwäche, Morbus Sudeck
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Erschöpfungszustände
  • akute Schmerzzustände z.B. postoperativ
  • funktionelle Störungen der inneren Organe z.B. Herzrhythmusstörungen

Fussreflexzonenmassage

 

Fußreflexzonenmassage wirken beruhigend, harmonisierend und stützend

Eine Fußreflexzonenmassage unterstützt und stabilisiert das innere und äußere Gleichgewicht

 

Unsere Füße dienen nicht nur der Fortbewegung, sie sind sensible Organe, die unterschiedlichste Aufgaben erfüllen müssen. Die Füße sind unsere am meisten beanspruchten Körperteile. Im Laufe unseres Lebens umrunden wir auf ihnen ungefähr drei Mal die Erde, legen also circa 130.000 Kilometer zurück.

 

Unsere Füße sind von einem dichten Nervengeflecht durchzogen, das ständig Informationen zum Rückenmark und zum zentralen Nervensystem sendet. Die Reflexzonenmassage basiert auf dem Gedanken, dass bestimmte Organe über so genannte "Reflexzonen" mit einem entsprechenden Punkt am Fuß verbunden sind. Und werden die massiert, wird eine Verbindung hergestellt.

 

Die Fußreflexzonenmassage wirkt:

  • beruhigend/entspannend
  • harmonisierend
  • anregend und
  • stützend

Durch die Reflexzonenmassage kann ein reibungsloses Zusammenspiel der Organe erreicht werden. Die Fußreflexzonenmassage hilft dabei, das innere und äußere Gleichgewicht zu erlangen oder stabil zu halten. Auch hilft sie bei der Entspannung: überhöhte Muskelspannung wird gesenkt, passive Muskeln werden aktiviert und auch das Immunsystem wird beeinflusst. Dadurch wird die Abwehrkraft gestärkt.

Regelmäßige Fußreflexzonenmassage für Ihr Wohlbefinden

Um eine Wirkung zu erzielen, sollte die Reflexzonenmassage regelmäßig angewendet werden. Eine einzelne Behandlung erzeugt keine Wirkung. Ein bis zwei Behandlungen die Woche über mehrere Wochen angewandt, sind in der Regel empfehlenswert. 

Pilates mit Baby ab Juli 2016

Pilates mit Baby

Mit den Workout „Pilates mit Baby“ können Sie nach der Entbindung schonend trainieren und schnell zurück zu Ihrer ursprünglichen Figur finden.

 

 

Schnell wieder schlank– davon träumen viele Frauen kurz nach der Entbindung. Dabei steht nach der Geburt vor allem eines an erster Stelle: Viel Zeit mit dem Nachwuchs zu verbringen. Wenn Sie beides miteinander kombinieren möchten, eignet sich das Workout „Pilates mit Baby“ von Fitnesstrainerin Daniela Schumann.

 

Die Übungen sind extra für frisch gebackene Mütter konzipiert, denn Sie können ihr Baby mit einbeziehen. Die Übung „Hundred“ trainiert vor allem die Muskulatur des Bauchs und hilft, dass er schnell wieder flach wird.