Massagen


Klassische Massage
Die klassische Massagetherapie ist eine der ältesten Behandlungsformen, durch die Muskelverspannungen gelöst, sowie Durchblutung und Stoffwechsel aktiviert werden.
Höchst entspannende und wohltuende Massageanwendungen bauen Stresshormone ab und bewirken die Ausschüttung von Endorphinen, den natürlichen Wohlfühlhormonen des Körpers.
Der Kopf wird frei, Spannungen psychischen und physischen Ursprungs lösen sich, und Energie kann fließen.


Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Stoffwechselstörungen und psychische Erkrankungen.


Bindegewebsmassage (Subkutane Reflextherapie SRT)
Hierbei handelt es sich um eine manuelle Reiztherapie deren Ziel es ist, mit speziellen Techniken, welche dabei eine nervös-reflektorische Reaktion auf die Haut, den Bewegunsapparat und die inneren Organe ausübt, alle Störungen des subkutanen Bindegewebes zu beheben.


Fußreflexzonenmassage
Die Reflexzonentherapie am Fuß (RZF) ist eine Behandlungsform, die sich im Lauf von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Therapie entwickelt hat. Sie hat zwar ihren Ausgangspunkt am Fuß, ist jedoch mehr als eine übliche Fußmassage, denn es kann damit eine Verbesserung sämtlicher Beschwerden im knöchern- muskulären, organischen und Gemütsmäßigen Zustand des Menschen erreicht werden. Bereits Säuglinge können mit der RZF behandelt werden, genauso kann man eine Reihe von Altersbeschwerden deutlich lindern.
Sie bewährt sich durch ihre selbstheilenden Kräfte auch in der Unfallnachsorge und kann als eigenständige Behandlung oder in Kombination mit anderen Methoden angewendet werden.

 

Sportmassage
Durch einseitige Belastung, bzw Überlastung bei bestimmten Sportarten entstehen oft körperliche Probleme. Bei der Sportmassage wird auf die speziellen Bedürfnisse des Sportlers und dessen Probleme eingegangen.
Hauptziele sind: schnellere Regeneration, Leistungssteigerung und Verletzungen vorzubeugen.
Die Sportmassage ist im Prinzip eine klassische Massage, es werden aber auch andere Techniken bei dieser Massageart zur Anwendung gebracht, wie z.B. Gelenkmobilisationen durch manualtherapeutische Griffe, Lymphdrainage, Triggerpunktbehandlung und Fußreflexzonenmassage.